Medizinprodukte


Für die Medizinaltechnik entwickelte Kunststoffmaterialien


Speziell für die Medizinaltechnik entwickelte Kunststoffmaterialien, mit  Zulassungen nach USP und ISO 10993-1, in Form von Granulaten und Halbzeugen, sind die Werkstoffe für die Herstellung von Implantaten sowie Komponenten für chirurgische Instrumente, medizinische Geräte und Apparate.

Instrumente
Einsätze
Rückenimplantate

Fertigteile

werden bei Cellpack nach genau definierten Vorgaben hergestellt, geprüft und gereinigt. z.B.

  • Komponenten für Instrumente u.a. aus POM-C, PEI, PES, PSU, PPSU, PC, PP-HS, PEEK
  • Gelenkimplantate aus PE-UHMW Chirulen
  • Rückenimplantate aus PEEK Optima
  • Manipulierteile aus POM-C, PPSU, PEEK
  • Kassetten für Implantate aus PPSU

Unsere geschulten und bestens qualifizierten Mitarbeiter arbeiten nach den Vorgaben von ISO 13485 (Qualitätsmanagementsystem für Medizinprodukte) und übernehmen die Verantwortung, dass der Kunde ein einwandfreies Produkt bekommt.

Qualifizierte und dokumentierte Herstellprozesse

Über die Qualifizierung der einzelnen Prozessschritte stellen wir sicher, dass zur Herstellung und Qualitätskontrolle von Medizinprodukten nur geeignete Räume, Maschinen und Verfahren eingesetzt werden; inklusive Bezeichnen, Reinigen und Verpacken der Produkte.

Die Dokumentation jedes einzelnen Prozessschrittes vom chargengeführten Halbzeug bis zum verpackten Fertigteil gibt Sicherheit und garantiert eine dokumentierte Rückverfolgbarkeit jedes ausgeführten Kundenauftrages bis zum verwendeten Rohstoff.

Cellpack Kunststofftechnik hat das Know-How für die Herstellung von Fertigteilen oder liefert Ihnen das geeignete Halbzeug für Ihre Anwendung. Prüfen Sie uns!

 
© 2017 BBC Group Impressum | Disclaimer | 18.11.2015